Leben mit und nach Krebs, Viernheim

Angebote und Ziele

Selbstdarstellung:

Der Zweck der Selbsthilfegruppe wird insbesondere verwirklicht durch:
Seelische Begleitung Krebskranker
Menschliche Zuwendung in Einzelgesprächen, in Gruppenaktivitäten, im Erfahrungsaustausch und bei Besuchen am Krankenbett.

Hilfe bei der Überwindung von Angst vor weiteren Untersuchungen und Behandlungen. Vermitteln von Hoffnung durch Informationsweitergabe unter Einbeziehung persönlicher Erfahrung

Vorschläge zur Festigung der Widerstandskraft
Gymnastik, Schwimmen, Wandern, kreatives Gestalten, Informationen durch Arztvorträge, Vorschläge für eine gesunde Ernährung

Hilfe zur Verbesserung der Lebensqualität
Hilfe zur Selbsthilfe, Anregungen zur Überwindung der Isolation, Förderung der Kreativität, Informationen über krankheitsbezogenen Hilfsmittel, gemeinsame Unternehmungen

Die Informationen über soziale Hilfen, Versicherungs- und Schwerbehindertenrecht
Auskunft über soziale Leistungen, Nachsorge-Kuren, Renten und soziale Hilfen
Die Vereinigung ist grundsätzlich ein Zusammenschluss von krebskranken Frauen und auch Männern.

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Sauer gerne zur Verfügung.

Treffpunkt

Jeden 1. Montag im Monat um 16.30 Uhr, Familienbildungswerk

Weinheimer Str. 44
68519 Viernheim

Anfahr mit GoogleMaps planen

Anschrift/Kontakt

68519 Viernheim

Ansprechperson

Brigitta Sauer

Waltraud Klose


Die Selbsthilfekontaktstelle wird gefördert durch die Selbsthilfeförderung Hessen und den Kreis Bergstraße.